ThEx Mentorenvortrag: „Kommunikation strategisch steuern – auch im Krisenfall“

Jedes Unternehmen kommuniziert im Rahmen der betrieblichen Wertschöpfung täglich mit Lieferanten, Kunden, Partnern, Besuchern, Mitarbeitern, Anteilseignern und vielen Zielgruppen mehr. Sie alle wirken als Multiplikator wichtiger Kernaussagen, sie alle tragen die Botschaften des Unternehmens weiter und treffen hiernach ihre Entscheidungen.

Wie soll das Unternehmen in der Öffentlichkeit gesehen werden?

Unternehmenskommunikation nach Ziel und Strategie ist daher eine fundamentale Aufgabe der Führungsebene. Diese sollte beherrscht, gezielt gelenkt und ausgerichtet werden, um im Fall einer Krise nicht zur Zielscheibe von Medien und Gerüchteküche zu werden.

Vor diesem Hintergrund hielt Ninette Pett im Rahmen des 3.Mentoren-Stammtisches des RKW- Mentoring-Projekts am 8.November einen Impulsvortrag im Kressepark Erfurt. Dort stellte sie die Grundlagen einer strategischen Ausrichtung von Unternehmenskommunikation vor, hob die Bedeutung der strategischen Kommunikation zur Vorbereitung auf den Krisenfall hervor und führte den wertschöpfenden Beitrag des Kommunikationsmanagements zum Unternehmenserfolg in den Fokus der Entscheider.20161109_154716